ADFC Kreisverband Kronach - Touren
Home Termine Archiv Wer wir sind Kontakt

Termine

  • Tourenprogramm

  • Veranstaltungen
  • Folgende Touren haben wir für Sie ausgearbeitet:

    Mi 26. April 2017, 13.00 Uhr "Haßlachtal" (Evergreentour)

    Die Fahrt führt von Kronach auf Radwegen über Gundelsdorf, Haßlach und Wolfersdorf nach Neu-kenroth. Zurück geht es über Stockheim und Knellendorf nach Kronach. Auf dem Rückweg ist eine Einkehr möglich. Die Route ist 23 km lang, leicht, weitgehend asphaltiert und ideal für Einsteiger und Senioren mit Tourenrad oder Pedelec. Gäste sind willkommen.

    Leitung: Heinrich Gehring, Tel. 09 261 / 20 817
    23 km / 1-2 / 100%


    So 30. April 2017, 10.30 Uhr "Zum rauchenden Kohlenmeiler ins Thiemitztal"

    Auf dem Rodachtal-Radweg fahren wir zunächst über Unterrodach und Zeyern nach Erlabrück. Dort biegen wir ab ins Tal der Wilden Rodach und folgen dem Radweg entlang des Flußlaufs über Wallenfels neben der Floßstrecke und vorbei am Floßteich bis Kleinthiemitz. Hier zweigen wir ab ins Thiemitztal und radeln auf der wenig befahrenen Kreisstraße bachaufwärts bis zum rauchenden Kohlenmeiler des Frankenwaldvereines. Nach zünftiger Einkehr treten wir gestärkt und guter Dinge unsere Rückfahrt nach Kronach an.

    Leitung: Michael Kestel, Tel. 09 261 / 94 633
    56 km / 2 / 100%


    So 7. Mai 2017, 13.00 Uhr "Wasserschloss Mitwitz"

    Die Route führt auf Radwegen und schwach befahrenen Straßen im Haßlachtal über Gundelsdorf und Haßlach, Kaltenbrunn und Neubau nach Mitwitz zum Wasserschloss. Anschließend geht es durch das wunderschöne Steinachtal weiter nach Schmölz hinauf, von dort aus nach Küps und auf dem Radweg über die Krienesschneidmühle, Neuses und LGS-Gelände zum Bhf Kronach zurück.

    Leitung: Karl Ludwig Walther , Tel 09 261/ 93 579
    34 km / 3 / 95%


    So 21. Mai 2017, 10.30 Uhr "Schiefergebirge Lehesten"

    Mit der RB 10.50 Uhr nach Steinbach a.W. (Ank.11.11 Uhr). Mit dem Rad auf dem Rennsteigradweg zur ehem. Zonengrenze und weiter Richtung Lehesten zum Schieferbruch. Nach dem Besuch des Pferdegöbels und der Spalthütte führt die Route vorbei an den Schieferhalden in die Stadt Lehesten. Dann kommen wir zurück zum Rennsteig und über Brennersgrün wieder nach Bayern. In Tschirn gibt es am Aussichtspunkt eine kurze Rast mit Blick über den unteren Frankenwald und weite Aussicht auf die umliegenden Berge. Auf schön ausgebauten Radwegen geht es auf den Bergeshöhen nach Kronach zurück. Die Radstrecke ist 42 km lang, relativ leicht und verläuft meist auf Asphalt. Gäste mit Treckingrädern oder Pedelecs sind gerne willkommen.

    Leitung: Michael Kestel, Tel.09 261 / 94 633
    42km / 2 / 90%.


    Mi 24. Mai 2017, 13.00 Uhr "Zur Ködeltalsperre" (Evergreentour)

    Die Fahrt führt auf Radwegen über Unterrodach, vorbei an alten Schneidmühlen, nach Steinwiesen und weiter bis Mauthaus. Nach einer Pause entscheiden wir, ob wir nach einer Schiebestrecke eine Runde (10,5 km) um den Stausee fahren. Anschließend fahren wir zurück nach Kronach.

    Leitung: Reinhard Schnell , Tel. 09 261 / 5 041 901
    42 (52)km / 2-3 / 100%



    Mi 7. Juni 2017, 13.00 Uhr "Zum Alten Schloss" (Evergreentour)

    Auf dem Haßlachtalradweg kommen wir über Knellendorf nach Haig. Dort geht es in den Wald und am Naturschutzgebiet Müß vorbei am Bild und am Steinbruch zum Burghügel nach Kathragrub. Der Rückweg verläuft über Knellendorf mit einer Einkehr nach Kronach zurück. Die Strecke ist nur 18 km lang und relativ leicht zu bewältigen.

    Leitung: Michael Kestel, Tel. 09 261/ 94 633
    18km / 2 / 70%


    So 11. Juni 2017, 11.00 Uhr "Durchs Höllental nach Schwarzenbach" (Bayerntour Natur)

    Mit dem Radbus starten wir um 11.15 Uhr von Kronach nach Bad Steben (Ank. Bhf. 12.25 Uhr). Dort geht es per Rad durch den Kurpark hinauf über Lichtenberg und dann hinab nach Blech-schmidtenhammer. Nun führt die Tour vorbei am Hirschsprung durch das urwüchsige Höllental mit seiner bezaubernden Felslandschaft. Über Marxgrün und Naila erreichen wir auf dem neuen Rad-weg (ehemalige Bahnlinie) Schwarzenbach am Wald. Dann radeln wir nach Schwarzenstein bergab (hier Einkehr) und neben der Wilden Rodach vorbei an Sägewerken und Mühlen auf dem as-phaltierten Rodachtalweg nach Kronach zurück. Naturnahes Erlebnis, Frankenwald pur.

    Leitung: Karl Ludwig Walther, Tel. 09 261 / 93 579
    61 km / 3 / 80%


    So 25. Juni 2017, 10.00 Uhr "Grünes Band um Mitwitz"

    Mit der Gebietsbetreuung unterwegs: Das Grüne Band, die ehemalige innerdeutsche Grenze, ist in weiten Strecken auch ein Rückzugsraum für Pflanzen und Tiere. Rund um Mitwitz, bei den Wus-tungen um Rotheul, durch die Föritzaue und das Steinachtal wollen wir die besondere Natur bei dieser Radtour entdecken. Eine Mittagsrast mit Einkehr ist in Mitwitz geplant, bevor wir am Brei-tensee und den Mühlteichen vorbei, über Mostholz wieder zurück nach Kronach radeln.

    Leitung: Beate Singhartinger (Ökologische Bildungsstätte Mitwitz), Tel. 09 266 / 6 286
    40 km / 3 / 80%



    Mi 28. Juni 2017, 13.00 Uhr "Zum Schloss Nagel" (Evergreentour)

    Entlang der Rodach kommen wir über Küps und Oberlangenstadt zum ehemaligen Jagdschloss Nagel. Dort besichtigen wir die gewaltige "1000-jährige" Eiche. Zurück geht es durch den Golfplatz über Tüschnitz nach Kronach zur Einkehr.

    Leitung: Reinhard Schnell , Tel. 09 261 / 5 041 901
    28 km / 3 / 90%


    So 16. Juli 2017, 11.00 Uhr "Goldsuche am Gevattersgraben"

    Mit dem Radbus starten wir am Bahnhof Kronach um 11.08 Uhr nach Nordhalben. Dort geht es per Rad nach Rodacherbrunn und hinab zum Floßweiher. Hier biegen wir ab zum Schwarzen Teich und kommen über Langenbach zum alten Goldgräberfeld am Gevattersgraben. Die Rückfahrt führt über Dürrenwaid und Mauthaus mit einer Einkehr nach Kronach zurück. Die Radstrecke ist 46 km lang und relativ anspruchsvoll. Gäste mit Treckingrad oder Pedelec sind gerne willkommen.

    Leitung: Michael Kestel , Tel. 09 261 / 94 633
    46 km / 3 / 80%


    Mi 19. Juli 2017, 13.00 Uhr "Minigolf in Redwitz" (Evergreentour)

    Durch den LGS-Park fahren wir an der Rodach entlang über Neuses, Küps, Ober-Unterlangenstadt und an den Rodach-Auen zum Freizeitgelände in Redwitz. Hier ist die Gelegenheit zum Minigolf spielen. Wer lieber zuschaut, der kann dies bei Kaffee und Kuchen oder einem Imbiss tun. Bei der vorigen Tour haben alle gespielt und wir hatten viel Spaß dabei.

    Leitung: Werner Krüger, Tel. 09 261 / 91 590
    32 km / 1 / 100%


    Mi 9. August 2017, 13.00 Uhr "Obere Grümpelmühle" (Evergreentour)

    Auf dem Kronachtalradweg kommen wir über Dörfles und Friesen nach Wilhelmstal ins stille Tal der Grümpel. Diesem folgen wir bis hinauf zur oberen Grümpelmühle. Auf dem Rückweg ist eine Einkehr geplant. Die Strecke ist 24 km lang und weitgehend eben und leicht.

    Leitung: Michael Kestel, Tel. 09 261 / 94 633
    24 km / 1 / 100%


    So 20. August 2017, 11.00 Uhr "Sonntagseinkehr über dem Main"

    Wir fahren an der Rodach entlang über Küps, Unterlangenstadt, Marktgraitz nach Marktzeuln. Dort ist eine Sonntagseinkehr (gute fränkische Küche) mit schönem Blick von oben auf den Main vor-gesehen. Anschließend geht es über Schwürbitz, den schönen Radweg im Maintal nach Hochstadt, Redwitz, durch die Redwitz-Auen und Küps zurück nach Kronach

    Leitung: Werner Krüger, Tel. 09 261 / 91 590
    44 km / 1-2 / 100%


    So 27. August 2017, 10.00 Uhr "Deutsches Dampflokomotivmuseum Neuenmarkt"

    Auf dem gut ausgebauten Rodachtalradweg biegen wir in Oberrodach nach Stadtsteinach ab und kommen am Fuße des Frankenwaldes entlang der Fränkischen Linie bei Untersteinach ins Schor-gasttal. Teilweise auf Schotterstrecken erreichen wir das Dt. Dampflokmuseum in Neuenmarkt. Nach einer Besichtigung und einer Einkehr fahren wir von Neuenmarkt mit der DB über Kulmbach und Redwitz nach Kronach zurück. Die Radstrecke ist 35 km lang und anspruchsvoll.

    Leitung: Michael Kestel, Tel. 09 261 / 94 633
    35 km / 2-3 / 90%


    So 10. September 2017, 10.00 Uhr "Oberes Maintal"

    Auf gut ausgebauten Radwegen kommen wir durchs Rodachtal über Seibelsdorf, Feldbuch und Lehenthal am Fuße des Frankenwaldes nach Kulmbach. Hier geht es auf den vielfach prämierten Maintalradweg und über Burgkunstadt und Obristfeld nach Redwitz und mit einer gemütlichen Ein-kehr zurück nach Kronach. Die Strecke ist 70 km lang und relativ anspruchsvoll, aber landschaftlich überaus reizvoll.

    Leitung: Michael Kestel, Tel. 09261 / 94 633
    70 km / 2-3 / 95%


    Mi 20. September 2017, 13.00 Uhr "Leitschtal" (Evergreentour)

    Die Fahrt führt von Kronach auf Radwegen über Erlabrück nach Steinwiesen. Von dort fahren wir durch das schöne Leitschtal. Auf der Rückfahrt ist eine Einkehr möglich. Die Route ist ca. 35 km lang, leicht, weitgehend asphaltiert und ideal für Einsteiger und Senioren mit Tourenrad oder Pede-lec. Gäste sind willkommen.

    Leitung: Heinrich Gehring, Tel. 09261/ 20 817
    35 km / 1 / 100%


    Mi 4. Oktober 2017, 10.30 Uhr "Klößtour" (Evergreentour)

    DDie Fahrt führt auf Radwegen nach Pressig und weiter nach Welitsch zum zünftigen Kloßessen beim "Puffnschorsch". Die Rückfahrt geht auf Radwegen über Heinersdorf und Neukenroth nach Kronach.

    Leitung: Reinhard Schnell , Tel. 09 261 / 5 041 901
    34 km / 2 / 90%




    nach oben